Cosuno schließt 12,5 Millionen Euro Series A Runde ab

Silicon Valley Investor Spark Capital kommt neu hinzu

Jessy Reichardt - 28.05.2021
Gründerteam von Cosuno mit (v.l) Christoph Berner, Fritz Cramer und Maximilian Seifert

 

  • Das Berliner Bau-Startup schließt die Series A-Finanzierungsrunde in Höhe von 12,5 Millionen Euro unter der Führung des renommierten US Investors Spark Capital sowie den bisherigen Investoren Cherry Ventures und den AUTO1-Gründern ab
  • Mehr als 1 Mrd. Euro Bauvolumen wurden bereits innerhalb eines Jahres über die SaaS-Plattform von Cosuno ausgeschrieben
  • Das neue Geld soll unter anderem in die Produktentwicklung und die internationale Expansion fließen

Berlin, Deutschland – 26. Mai 2021 – Das Startup Cosuno, das mit seiner SaaS-Lösung die Effizienz von Bauprojekten steigert, gab heute den Abschluss der Series A in Höhe von 12,5 Millionen Euro bekannt.
Angeführt wurde die Finanzierungsrunde von dem US-Investor Spark Capital, der unter anderem für Investments in Twitter, Slack und GetYourGuide bekannt ist. Auch die früheren Investoren, Cherry Ventures und die Gründer der AUTO1 Group, schlossen sich der Runde an.
Cosuno wächst rasant, seit Markteinführung vor einem Jahr wurde bereits ein Bauvolumen von über 1 Mrd. Euro über die Software abgewickelt. Das neue Kapital wird in die Entwicklung weiterer Funktionen der Software und die internationale Expansion fließen.

Cosuno wurde 2019 von Christoph Berner, Fritz Cramer und Maximilian Seifert gegründet und bietet eine SaaS-Lösung, die herkömmliche, manuelle Prozesse für die Beschaffung von Subunternehmerleistungen und Material für Bauprojekte optimiert. Generalunternehmer, Bauträger und Architekten finden mithilfe von Cosuno nicht nur den besten Subunternehmer für ihre Projekte, sondern sparen durch automatisierte Prozesse Zeit und können Kosten reduzieren.

„Nach unserem erfolgreichen ersten Jahr am Markt nutzen wir nun das neue Kapital, um unser Wachstum zu beschleunigen. Wir wollen die Baubranche digitalisieren und sie produktiver und effizienter machen”, sagt Fritz Cramer, Mitgründer und Geschäftsführer von Cosuno.

„Wir planen eine Reihe neuer Funktionen und wollen neben dem DACH-Raum auch in andere europäische Märkte expandieren. Wir freuen uns sehr, starke und erfahrene Investoren wie Spark und Cherry an Bord zu haben, die uns dabei unterstützen, Europas führende Construction Tech Firma zu werden.”

„Milliarden von Dollar und eine schockierende Menge an Zeit gehen jedes Jahr durch die Ineffizienz der Bauindustrie verloren”, sagt Alex Finkelstein, Partner bei Spark Capital. „Fachkräftemangel und eine steigende Nachfrage nach neuen Bauvorhaben verstärken dieses Problem. Besonders das Finden, Qualifizieren und Beauftragen von Subunternehmern, bevor der Bau überhaupt beginnt, ist nach wie vor ein manueller und zeitintensiver Prozess. Cosuno bietet mit seiner SaaS-Plattform die erste Lösung, die den Einkaufsprozess optimiert und es Generalunternehmern ermöglicht, Zeit und Kosten zu sparen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Cosuno und sind gespannt zu sehen, wie das Team die Baubranche verändern wird.”

Kunden von Cosuno können durch die Nutzung der Software bis zu 60% ihrer Zeit gegenüber herkömmlichen, manuellen Prozessen sparen. Neben der Zeitersparnis sind die gewonnene Transparenz in einem sonst undurchsichtigen Prozess und die Gewinnmaximierung durch bessere Angebote die größten Vorteile für die Nutzer.
Mit Cosuno können in wenigen Schritten Leistungsverzeichnisse hochgeladen, Ausschreibungen versendet und die richtigen Subunternehmer gefunden werden. Zusätzlich kann zu jedem Zeitpunkt einfach und direkt kommuniziert werden.
Zuletzt bietet Cosuno das wertvollste und größte Nachunternehmernetzwerk Europas mit mehr als 80.000 Nachunternehmern und erleichtert damit die Auswahl der richtigen Partner für Bauprojekte.

“Die Baubranche ist dafür bekannt nicht gerade offen gegenüber Veränderungen zu sein und tut sich extrem schwer mit neuer Software. Vor diesem Hintergrund ist es absolut beeindruckend, dass es das Cosuno Team geschafft hat in so kurzer Zeit so viele Kunden aus allen Segmenten für sich zu gewinnen und in weniger als einem Jahr über 1 Mrd. Euro Bauvolumen über die Plattform abzuwickeln”, sagt Thomas Lueke, Partner bei Cherry Ventures.

“Der Einkauf ist in der Baubranche von zentraler Bedeutung für den Erfolg eines jeden Projektes. Christoph, Fritz und Max haben durch ihre sehr enge Arbeit am Kunden dies genau adressiert und machen mit ihrer Software den gesamten Prozess deutlich effizienter und kostengünstiger.”

Neben den oben genannten Investoren schlossen sich auch namhafte neue Angel-Investoren der Serie A Runde an. Dazu gehören Johannes Reck von GetYourGuide und Carsten Thoma von Hybris (SAP), sowie die Gründer von Sennder. Außerdem beteiligte sich APIC Investments, der Venture-Capital-Arm von SIGNA, und PERI, international größter Hersteller für Schalungs- und Gerüsttechnik.

KONTAKT
Lena Jäkel
PR-Managerin
lena.jaekel@cosuno.de
+49 172 58 39 402
Cosuno

COSUNO
Cosuno optimiert den Einkaufsprozess von Bauvorhaben. Mit einer intelligenten SaaS Lösung wird der Ausschreibungs- und Vergabeprozess digitalisiert um Prozesse zu beschleunigen und Gewinnmargen zu erhöhen.
Generalunternehmer, Architekten, Projektentwickler und Planer profitieren von einer anwendungsfreundlichen Software, die es ihnen ermöglicht, Ausschreibungen in wenigen Schritten hochzuladen und diese mit ausgewählten Handwerkern aus dem europaweiten Cosuno-Netzwerk von über 80.000 Nachunternehmern zu teilen. Durch die Digitalisierung des Einkaufsprozesses mit Cosuno wird eine fundierte Entscheidungsfindung und Kostensenkung vor Baubeginn sichergestellt.
Erfahren Sie mehr unter: www.cosuno.de

SPARK CAPITAL
We are Spark Capital, investors in products we love by creators we admire, including Affirm, Carta, Cruise, Discord, Oculus, Plaid, Postmates, Slack, Twitter, and Wayfair. We know there are no playbooks or formulas for success and are here to help founders win their own way. We invest across all sectors and stages, and work out of San Francisco, Boston, and New York City.

CHERRY VENTURES
Cherry Ventures ist ein Early-Stage Venture-Capital-Investor, der von einem Team mit umfassender Erfahrung im Aufbau von schnell wachsenden Unternehmen, wie Zalando und Spotify, gegründet wurde und geleitet wird. Der Fonds investiert in Top-Gründer in Europa, in der Regel als deren erster institutioneller Investor, und unterstützt sie von der Markteinführungsstrategie bis hin zur Skalierung ihrer Unternehmen. Cherry Ventures hat bereits in der Seed-Phase von über 50 Unternehmen in ganz Europa investiert, darunter FlixBus, AUTO1 Group, Flaschenpost, Infarm, Rows und Forto. Cherry Ventures hat seinen Hauptsitz in Berlin und unterhält Standorte in Stockholm, London und Paris.

Ausschreibungs- und Vergabemanagement digitalisieren